fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar

Krippe "Freunde" im Schulweg

Was wir wollen...
Miteinander wachsen und die Welt entdecken!

Angefangen beim eigenen Ich, dem eigenen Körper, bis zum Übergang in einen künftigen Kindergarten.
Da sind zum Beispiel meine Hände, die ich in den Mund stecke, mit denen ich mein Essen greife, dein Gesicht ebenso finde, wie mein eigenes, meine Haare deine Haare .Oder klopfe, matsche, knete, reiße, streichle, kritzle, male, fädele, nähe, schreddere, schneide, werfe, Äpfel aufsammele und Beeren pflücke, Steinchen etc. sammle, kneife, zwei Klötzchen aneinander schlage und andere Hände ergreife.
Vom Ich zum Du, nachahmen, zuschauen, lieb haben, miteinander sein, streiten und versöhnen, abgeben, annehmen, umarmen, Hand in Hand spazieren gehen!

Gemeinsam erfahren, wer wir sind und was wir brauchen. Deine Mama, meine Mama. Papa hat mich heute gebracht.
Wer zu mir gehört, gehört auch zur Kindergruppe. Unser aller Leben außerhalb der Gruppe fließt mit in sie hinein. Respekt voreinander und Vertrauen zueinander müssen dabei gepflegt werden, genauso intensiv, konzentriert mit Lust, Freude und viel Übung wie z. B das selbstständige Essen. 

Hindernisse und Schwierigkeiten werden angenommen und nicht generell aus dem Weg geräumt. 
Sie dürfen selbst entdeckt und bewältigt werden, im Überwinden genauso wie in der Akzeptanz; auch Scheitern gehört dazu. Was mir heute nicht gelingt, gelingt mir vielleicht übermorgen oder nächstes Jahr. 
Wir, die Mitarbeiterinnen, begleiten die Kinder, bieten Wärme, Essen und Trinken, Grenzen, Liebe, Klarheit und Ehrlichkeit, Impulse, Trost, Räume zum Bewegen: Klettern, Schaukeln, Werfen, Hüpfen, Springen, Federn, Schwingen, Rutschen, Rollen, Hangeln, Krabbeln, Stapeln, Bauen, Laufen, Schlafen, laut und leise sein, singen und trommeln, alleine und miteinander sein, Angst haben, Weglaufen und Wiederkommen. Wir sind da und haben Zeit, auf Antworten und Reaktionen zu warten, haben Interesse und sind neugierig auf die Ideen und Lösungen der Kinder. Bremsen uns selbst wenn nötig. Wir lernen von und mit den Kindern! 
Zu unserem Alltag gehören viele Dinge, um die Welt zu begreifen und selbst zu gestalten: Große und kleine Natur- und Alltagsmaterialien z.B. Kastanien, Blätter, Holz, Seile, Kartons, viel Papier, Bälle, Spielteige, Knete, Wasser, Dinge die sich drehen, die rollen, Spiegel, Kerzen, Gefäße zum Füllen und Leeren, Öffnen und Schließen, Farben, Kleister, Sand und Matsch, auch einfache Werkzeuge, Erbsensäckchen, Hüte und Mützen, Kram und Zeug.

Steckspiele, Puzzle, vielfältige Bausteine, Bücher, Ketten, Gemüse zum täglichen anfassen, begreifen, erspüren, schmecken und erleben.


Adresse

Krippe Freunde
Schulweg 80
26121 Oldenburg
Tel. 7 52 38

Gruppengröße und Öffnungszeiten

1 Gruppe für 15 Kinder
Alter 1 - 3 Jahre

von 7.30 - 13.30 Uhr

Ganztagsplätze bis 15:30 Uhr

 

Seit: 2005, Nachfolgeeinrichtung der Kleinen Kita im Artillerieweg

Kosten

Ab dem 01.08.2014 gelten in der Stadt Oldenburg neue Grundsätze für die Erhebung von Elternbeiträgen für den Besuch von Kindertagesstätten. Danach werden für alle Angebote in der Kindertagesbetreuung die gleichen Elternbeiträge erhoben. Die Höhe des Beitrages richtet sich nach dem Familieneinkommen und nach der benötigten Stundenzahl, die das Kind die Einrichtung besucht. 
Weitere Informationen unter

www.oldenburg.betreuungsboerse.net/

Anmeldung

Für einen Platz in einer Oldenburger Krippe kann man sich im Januar direkt beim Amt für Jugend, Familie und Schule anmelden. Bei einem Tag der offenen Tür am 3. Samstag im Januar besteht die Möglichkeit, die Einrichtungen des Verein für Kinder e.V. kennen zu lernen. 
Weitere Infos zu Terminen und zum Anmeldeverfahren unter

www.stadt-oldenburg.de/kindertagesbetreuung