fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar

Kindertagesstätte "Kleine Osternburg"

  Konzeption der KiTa "Kleine Osternburg"

 

Herzlich Willkommen in der „Kleinen Osternburg“

Nach langer Bauzeit konnte die Kindertagesstätte in der Paul-Krey-Str. am 01.01.2015 mit drei Gruppen endlich eröffnet werden. Der eingruppige „Kindergarten Engelland“, in dem zuvor zwanzig Jahre lang Kinder betreut wurden, ist umgezogen und hat gemeinsam mit zwei neuen Krippengruppen die „Kleine Osternburg“ gegründet. Unsere Kindestagesstätte befindet sich in dem Stadtteil Drielake-Osternburg. Burg bedeutet Schutz und Geborgenheit  -  diese Sicherheit und Stärke wollen wir den Kindern für ihre ersten Schritte hinaus in die Welt geben.


Das Miteinander von Krippen und Kindergarten

Die Kinder verbringen ihren Alltag in der Regel mit „ihrer“ Gruppe. Aus unserer Sicht brauchen gerade die Krippenkinder sowohl überschaubare Räumlichkeiten als auch eine übersichtliche Anzahl von Erwachsenen und Kindern, um Sicherheit und Orientierung zu gewinnen. Für uns ist es aber auch bedeutend, gruppenübergreifend Möglichkeiten des Miteinander in der Kleinen Osternburg zu schaffen. Einige Kinder bleiben von Beginn ihrer Krippen- bis zum Ende ihrer Kindergartenzeit in der Einrichtung oder haben Geschwister, die ebenfalls in der Einrichtung betreut werden. Hier wollen wir, auch als Team, Gemeinschaft leben.

 

Den Kindern das Wort geben

Die (sprechende) Welt erschließt sich dem Kind über den Dialog mit seinen Bezugspersonen. In Gesprächen erwirbt das Kind Kenntnisse und Verständnis über sich, die Anderen und die Welt. Durch den Zusammenschluss aus einer Kindergartengruppe und zwei Krippengruppen ergibt sich die Besonderheit des Kontaktes zwischen den verschiedenen Altersgruppen, durch den die Kinder auch in ihrer Sprachentwicklung profitieren können.


 

 

Ästhetische Bildung als roter Faden

Der Begriff der Ästhetik lässt sich mit „Wahrnehmung mit allen Sinnen“ übersetzen. Diese ist somit die Grundlage für Lern- und Entwicklungsprozesse. Durch eine ästhetische Bildung haben die Kinder die Chance, sich in einer kreativen Auseinandersetzung mit ihrem Lebensumfeld zu entwickeln.


 

 

Die Bedeutung vom freien Spiel

Wir wollen den Kindern täglich viel Zeit zum freien Spielen geben, weil das freie und selbstbestimmte Spiel die natürliche Beschäftigung und somit auch wesentliche Lernform des Kindes im Krippen- und im Kindergartenalter ist. Spielen bedeutet Lernen. Im freien Spiel setzen sich die Kinder mit sich selbst, ihren Mitmenschen und ihrer Umwelt - ihren eigenen Interessen entsprechend - auseinander. Sie „be-greifen“ Zusammenhänge mit allen Sinnen und erfahren Selbstwirksamkeit. Wesentlich für das Spiel ist immer die Handlung, nicht das Ergebnis.


Adresse

Paul-Krey-Straße 171
26135 Oldenburg

Kindergarten
  0441 20978071

 kiga-paul-krey@verein-fuer-kinder.de

Krippe
  0441 20978069

  krippe-paul-krey-vormis@verein-fuer-kinder.de

Gruppengröße und Öffnungszeiten

Kindergartengruppe für 25 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren
7.30 bis 15.30 Uhr
Ein Mittagessen wird angeboten.

1 Krippengruppe für 15 Kinder bis 3 Jahre 
7.30 bis 13.30 Uhr 
Ein Mittagessen wird angeboten.

1 Krippengruppe für Kinder bis 3 Jahre 
7.30 bis 15.30 Uhr
Ein Mittagessen wird angeboten.

Weitere Informationen unter der Rubrik "Kindergarten + Krippe".

Kosten

Kindergarten

Seit dem 01. August 2018 gilt in Niedersachsen für alle Kinder, die das dritte Lebensjahr vollendet haben, die Beitragsfreiheit.
Weitere Informationen unter

www.oldenburg.betreuungsboerse.net/

 

Krippe

Ab dem 01.08.2019 gelten in der Stadt Oldenburg neue Grundsätze für die Erhebung von Elternbeiträgen für den Besuch von Kindertagesstätten. Die Höhe des Beitrages richtet sich nach dem Familieneinkommen und nach dem angebotenen Betreuungsumfang.
Weitere Informationen unter

www.oldenburg.betreuungsboerse.net/

 

Anmeldung

Für einen Betreuungsplatz in einer Oldenburger Krippe oder Kindergarten melden die Eltern ihr Kind über das Online-Anmeldeportal der Stadt Oldenburg KitaAV - Oldenburg an. Anmeldungen für das neue Kitajahr ab August sind ab dem 01.01. im gesamten Januar möglich. Bei einem Tag der offenen Tür am 3. Samstag im Januar besteht die Möglichkeit, die Einrichtungen des Vereins für Kinder e.V. kennenzulernen
Weitere Infos zu Terminen und zum Anmeldeverfahren unter

www.oldenburg.kitaav.de