fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar

Naturkindergarten Osternburg

Der Naturkindergarten stellt sich vor

Seit August 2003 gibt es den Naturkindergarten im Stadtteil Osternburg. Hier am Drielaker See werden 43 Kinder von 5 Fachkräften in einem Haus mit großem Außengelände und Garten betreut. Der Hauptschwerpunkt des Naturkindergartens liegt darin, die Aktivitäten hauptsächlich nach draußen zu verlagern, die Natur mit allen Sinnen zu erleben, von ihr und durch sie zu lernen. Angebote und Projekte richten sich nach Jahreszeiten, Erntezeiten und den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde. Die Kinder können unter Aufsicht Werkzeuge wie Hämmer, Schnitzgerät etc. benutzen, Malzeug und Papier steht ebenfalls ständig zur
Verfügung. .


In der Freispielzeit dürfen die Kinder jederzeit nach draußen gehen. Unser Außengelände mit seinen verschiedenen Rückzugsräumen und Nischen eröffnet endlos viele Spielmöglichkeiten und Sinneserfahrungen. Die Kinder sollen sich austoben können, „Ur-Instinkte“ ausleben. Sich dabei schmutzig zu machen ist ausdrücklich erlaubt! Sie können klettern, sich in Höhlen, Gebüschen und Baumhaus verstecken, in der Matschkuhle Dämme bauen und (ganz nebenbei) mit Hilfe unserer Laufräder auf dem Rundweg Fahrradfahren lernen. Naturmaterialien wie Stöcker und Steine liegen „zufällig“ verstreut herum und laden zum Bauen und Konstruieren ein. Selbstverständlich gibt es auch eine große Sandkiste zum Buddeln.

Nutzgarten, Gewächshaus und „Kompostarium“ bringen den Naturkreislauf näher, auf dem Hochbeet wachsen Blumen und Kräuter. Gemeinsam säen, pflegen und ernten wir und verarbeiten die Ernte in unserer Küche zu leckeren Köstlichkeiten.

 


Bei unseren Ausflügen erkunden wir den See und die nähere Umgebung. Dort gibt es Kletterbäume, geheimnisvolle Schatzinseln, Wiesen und andere tolle Orte zum Toben und Spielen. Man kann Spuren lesen, sich vom Angler die Fische zeigen lassen, Flußkrebse finden und jede Menge anderer Naturerfahrungen sammeln. 

Wir sind täglich draußen und können das Wetter fühlen und erleben! Auch im Gebäude stehen Räume für zahlreiche Aktivitäten zur Verfügung.

Es gibt einen Rollenspielbereich, Verkleidungssachen, einen Bastelraum, Knete, Lego und andere Materialien zum Bauen und Spielen, Gesellschaftsspiele, Bücher zum Anschauen und Vorlesen und vieles mehr........

  Der Singkreis macht allen Spaß

  Ein Baum zum Träumen und Klettern

  Im Baumhaus sind wir ungestört

  Matschkleidung wird intensiv getestet

Adresse

Naturkindergarten Osternburg
Hemmelsbäker Kanalweg 48
26135 Oldenburg
Tel. 36 16 02 04

Gruppengröße und Öffnungszeiten

2 Gruppen für 12 bzw. 15 Kinder


Alter: 1 - 3 Jahre 

7.30 - 13.30 Uhr
7.30 - 15.30 Uhr, 
Frühdienst: ab 7.00 Uhr

Eröffnet am 01.11.2007

Kosten

Ab dem 01.08.2014 gelten in der Stadt Oldenburg neue Grundsätze für die Erhebung von Elternbeiträgen für den Besuch von Kindertagesstätten. Danach werden für alle Angebote in der Kindertagesbetreuung die gleichen Elternbeiträge erhoben. Die Höhe des Beitrages richtet sich nach dem Familieneinkommen und nach der benötigten Stundenzahl, die das Kind die Einrichtung besucht. 
Weitere Informationen unter

www.oldenburg.betreuungsboerse.net/

Anmeldung

Für einen Platz in einer Oldenburger Krippe kann man sich im Januar direkt beim Amt für Jugend, Familie und Schule anmelden. Bei einem Tag der offenen Tür am 3. Samstag im Januar besteht die Möglichkeit, die Einrichtungen des Verein für Kinder e.V. kennen zu lernen. 
Weitere Infos zu Terminen und zum Anmeldeverfahren unter

www.stadt-oldenburg.de/kindertagesbetreuung