fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar

Waldkindergarten Wildenloh

Oldenburger Waldindianer

Unsere Waldkindergartengruppe die "Oldenburger Waldindianer" wurde vor 10 Jahren gegründet und ist damit eine von mittlerweile über 700 in Deutschland. Jeden morgen treffen wir uns ab 8.30 Uhr zu allen Jahreszeiten bei der Schutzhütte auf dem Spielplatz im Wildenloh. Wir sind 15 Kinder im Alter von 3-6 Jahren und zwei pädagogische Fachkräfte.
Ausgerüstet mit Sägen, Seilen, Schaufeln; Büchern, Schnitzmessern und vielem mehr suchen wir uns nach dem Morgenkreis einen Frühstücksplatz im Wald. Nach dem Frühstück können die Kinder den unbegrenzten Freiraum, der ihnen in der Natur geboten wird in vielfältiger Weise nutzen. Bewegung ist die Basis für kindliche Entwicklung, und im Wald gibt es unzählige natürliche Bewegungsmöglichkeiten beim Springen und Klettern, beim Rennen, Hüpfen und Balancieren. Unter einem Dach aus Baumkronen und durch die Weite des Waldes werden aber ebenso Ruhe und Stille erfahrbar.Waldpädagogik ermöglicht in hervorragender Weise das Prinzip des forschenden Lernens und die Einübung in Problemlösefähigkeiten.

 


Denn die Waldkinder forschen gemeinsam, setzen ihre natürlichen Fähigkeiten zur Kooperation und Kreativität ein. Ohne vorgefertigtes Spielzeug lernen sie spielerisch, aber selbstständig an exemplarischen, naturnahen Beispielen:

  •   Woher kommt das Klopfen des Spechtes und der Gesang der anderen Vögel?
  •   Woher kommt das Klopfen des Spechtes und der Gesang der anderen Vögel?
  •   Wer hat diesen Pilz angefressen, und warum ist es heute nebelig?
  •   Wo sind die vielen Vögel, Insekten und andere Tiere im Winter und was fressen sie dann?

Zu den einzelnen Themen der Kinder finden regelmäßige Angebote, wie z. B. Basteln mit Naturmaterialien, Bilderbuchbetrachtungen, Ausflüge in die nähere Umgebung, musikalische Reisen durch die Jahreszeiten oder das beliebte "Waldbodentheater" statt.


Die Kinder lernen so gemeinsam mit Spaß in Zusammenhängen zu denken und zu handeln. Dies ist die beste Voraussetzung zur Entwicklung einer eigenständigen und sozialen Persönlichkeit.
Gegen 12.30 Uhr gehen wir dann hungrig zu "unserem Bauwagen" und bekommen dort ein Mittagessen. Um 13.30 Uhr endet dann unser Kindergartentag. Beim Abholen wird den Eltern von den Erlebnissen im Wald kurz berichtet und auf Elternabenden wird regelmäßig über die Arbeit informiert. Wie in allen Einrichtungen des Verein für Kinder e.V. ist eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Sie sind wie ihre Kinder herzlich willkommen.

 


Adresse

Ansprechpartner Verein für Kinder e.V.
Schulstr. 12
26135 Oldenburg
  0441/99958222

Wald Wildenloh

Gruppengröße und Öffnungszeiten

1 Gruppe für15 Kinder
Alter 3 - 6 Jahre

8.30 bis 13.30 Uhr
Ein Mittagessen wird angeboten

Der Alltag des Waldkindergartens findet täglich in dem Waldgebiet Wildenloh statt. Zusätzlich verfügt der Waldkindergarten über einen Bauwagen und ein eigenes kleines Außengelände bei dem nahe gelegenen Waldhaus Wildenloh. In dem Gebäude in der Trägerschaft der Wurzel GmbH befinden sich Naturwerkstätten für Kinder und Jugendliche, die bei Bedarf von den Kindern des Waldkindergartens genutzt werden können.

Kosten

Ab dem 01.08.2014 gelten in der Stadt Oldenburg neue Grundsätze für die Erhebung von Elternbeiträgen für den Besuch von Kindertagesstätten. Danach werden für alle Angebote in der Kindertagesbetreuung die gleichen Elternbeiträge erhoben. Die Höhe des Beitrages richtet sich nach dem Familieneinkommen und nach der benötigten Stundenzahl, die das Kind die Einrichtung besucht. 
Weitere Informationen unter

www.oldenburg.betreuungsboerse.net/

Anmeldung

Für einen Platz in einer Oldenburger Krippe kann man sich im Januar direkt beim Amt für Jugend, Familie und Schule anmelden. Bei einem Tag der offenen Tür am 3. Samstag im Januar besteht die Möglichkeit, die Einrichtungen des Verein für Kinder e.V. kennen zu lernen. 
Weitere Infos zu Terminen und zum Anmeldeverfahren unter

www.stadt-oldenburg.de/kindertagesbetreuung